Link verschicken   Drucken
 

Hortkinder kreativ - Zweite Trafostation fertiggestellt

Calau, den 27.08.2015

„Schneller, höher weiter – Kinder in Bewegung“ - unter diesem Motto gestalteten die Hortkinder in ihrer Projektwoche in den Herbstferien die Trafostation nahe Schule und generationsgerechter Sport- und Spielanlage. Die kleinen Künstlerinnen und Künstler waren begeistert, da nun die Ausführung am Objekt begann. Jedes Kind hat damit etwas Persönliches und Bleibendes zum Stadtbild beigetragen. In den Sommerferien wurde schon eifrig in der Calauer Kunstwerkstatt am Gestaltungsentwurf gearbeitet. Der künstlerische Leiter Henry Krzysch hat die Teilnehmer mit verschiedenen Techniken an das Thema „Bewegung“ herangeführt.

Trotz des tristen und teilweise verregneten Wetters startete das Projekt planmäßig mit Unterstützung von Erzieherin Margit Kuba. Dabei motivierte sich das kleine Kreativteam durch ein selbstgedichtetes „Sonnenlied“. Am 23. Oktober nahmen Bürgermeister Werner Suchner und die Arbeitsgemeinschaft Trafostationen die Gestaltung in Augenschein. Der Rathauschef bedankte sich bei der enviaM, die das Projekt sponserte, sowie bei den Initiatoren der AG-Trafostationen und dem künstlerischen Leiter Henry Krzysch für die gelungene Umsetzung.

 

Die Trafostation an der generationsgerechten Sport- und Spielanlage ist damit die Zweite, deren Gestaltung in diesem Jahr im Stadtgebiet fertig gestellt wurde. MITNETZ STROM beauftragte den Crinitzer Portraitmaler und Lackierer Michael Kröpsch mit der Gestaltung der Trafostation am Calauer Bahnhof. Zu sehen ist neben dem Bahnhofsgebäude auch ein „Kalauer“. Darüber hinaus wird der Betrachter wegweisend auf das Zentrum aufmerksam gemacht.

 

Foto: .