Link verschicken   Drucken
 

Geschichte des Hortes

In Calau gab es bis 1990 drei Schulhorte zu den jeweiligen Polytechnischen Oberschulen. Ab 1990 wurden der Hort 1 und der Hort 3 zusammengelegt. Dazu wurden Räume der Schule 3 (jetzige Oberschule) sowie Räume in der Lindenstraße (jetzige Stadthalle) genutzt.

 

Der Hort 2 befand sich bis zur Schließung, am 31.07.2003, in der Schule 2 (Jahnstraße).

Der Hort 1 war bis 2002 in der Lindenstraße untergebracht, dann zog er in die Oberschule, in das Haus 2 um. Immer wieder wurde durch Umbauten die Größe des Hortes an die erforderliche Kapazität angepasst.

 

Da dort trotzdem nicht alle Hortkinder Platz fanden, wurden von 1996 bis 2009 auch Hortkinder der Kita „Kunterbunt“ betreut. Die Kinder aus der Stadt Calau gingen in den Hort der Kita und die der Ortsteile von Calau in den Hort der Oberschule, da von dort der Weg zu den Schulbussen näher war.

 

Die Teilung der Kinder war nicht immer von Vorteil, da viele Freundschaften räumlich getrennt waren und es oft Wünsche einer Umsetzung gab, die die Kapazität nicht hergab.

 

Umso erfreulicher war 2009 die Zusammenlegung aller Hortkinder in den unteren Bereich der Oberschule, wenn auch die eine oder andere Umbaumaßnahme die Betreuung der Kinder nicht immer einfach machte.

 

Im November 2010 wurden die letzten Baumaßnahmen an unseren zwei Häusern abgeschlossen und wir freuen uns riesig den Kindern so tolle Bedingungen für ihre Nachmittagsgestaltung bieten zu können.

 

Hortleiterin: 1974 – 2009 Frau Anita Vogt
  ab 2009 Frau Kerstin Pietzig